Biographie Alice

Im persönlichen Gespräch mit deisem italienischen Star stellt man schnell fest, daß sie aus dem Land stammt, in dem die Mimosen blühen. Vielleicht ist sie aber auch nur ein wenig introvertiert. 'Ich habe immer gemacht, was ich für richtig hielt. Ich erforsche mich, versuche mich zu entdecken, zu entwickeln. Eine Zeitlang sah jeder in mir nur eine attraktive Frau, die am besten mit seichten Popsongs zu vermarkten ist. Niemand betrachtete mich als ernstzunehmende Sängerin und Komponistin'. Ende der 60er Jahre trat Alice bereits beim Festival in San Remo auf - sie war gerade 15. Hierzulande begann ihre Karriere mit dem Titel "Per Elisa" 1981 und hatte ihren Höhepunkt mit "Una Notte Speciale" 1982. 1984 versuchte man sie auch dem deutschen Puplikum näherzubringen und ließ sie zusammen mit Stefan Waggershausen den Song "Zu nah am Feuer" singen. In Deutschland erreichte die Platte Platz 13, in der Schweiz wurde es ein Top-10-Hit. Die alten Hits will sie inzwischen nicht mehr singen. 1992 veröffentlichte sie in ihrer mittlerweile über 20ährigen Karriere. das zwölfte Soloalbum.