Biographie Addy Andrigo

Mit dem Titel "Nick Nack Song" kamen er und sein Orchester 1959 unter die ersten 10 der deutschen Hitparade. anfänglich hatte Addy Arrangements für Werner Müller und sein Orchester geschrieben. Er spezialisierte sich darauf, Hits der Zeit in Potpourriformat - so nannte man fürher Medleys! - als EPs zu veröffentlichen. Der "Nick Nack Song" stammte aus dem Film "Die Herberge zur 6. Glückseligkeit", der 1958 mit Curd Jürgens und Ingrid Bergman in den Hauptrollen gedreht wurde. Ingrid Bergman spielt darin eine englische Missionarin in China, die eine Gruppe von Kindern in einem gefährlichen Treck durch feindliches Gebiet in Sicherheit bringt. Dabei wird ihr von Curd Jürgens, der einen Offizier chinesisch-englischer Abstammung spielt, geholfen. In einer Szene bringt Ingrid Bergman den Kindern das Lied "This Old Man" bei. Das ist die Vorlage für den "Nick Nack Song". Ansonsten begleitete Addy mit seinem Orchester viele Schlagerinterpreten wie z.B. Gitta Lind, Christa Williams, die Sunnies, Vera Lynn oder die Vagabunden, sowohl im Studio als auch auf der Bühne. Mitte der 60erJahre arbeitete er hauptsächlich für die Plattenfirma Philips und begleitete dort den Gesang von Heidi Brühl, Gerhard Wendland, Nana Mouskouri oder Dorthe. Als Addy Flor betreute er die Musik zum Schlagerfilm "Wir wollen niemals auseinandergehn".