Biographie Arabesque

Das Trio nahm im Oktober 1978 eine erste Langspielplatte auf, darauf war mit "Hello Mr. Monkey" auch die erste Single der drei zu finden. Die Platte wurde in der Vundesrepublik ein Flop. Die Japaner jedoch sorgten dafür, daß sie 38 Wochen in ihrer Hitparade war, sich über 500.000 mal verkaufte und Arabesque ihre erste goldene Schallplatte bescherte. In Deutschland sollte sich Arabesque erst nach einem Wechsel der Plattenfirma und des Images langsam durchsetzen. Mit der Aufnahme "Marigot Bay" hatten sie schließlich im Frühjahr 1981 irhen ersten Top-10-Hit. 1982 folgten einige weitere kleine Hits. Im selben Jahr lernte Sandra Michael Cretu kennen - sie heiratete ihn später -, der mit ihr eine Solokarriere anpeilte. Mit "Maria Magdalena" gelang Sandra im Juli 1985 ein Riesenhit, und damit war Arabesque erledigt.