Biographie Daniel Boone

Boone gründete 1958 die Beachcombers und ging 1959 nach London. Er wurde Mitglied einer Band namens Bruisers, die im August 1963 mit "Blue Girl" einen Platz 31 in der britischen Hitparade hatte. Jetzt schrieb er Songs für Tom Jones und Kathy Kirby, arbeitete als Studiomusiker und hatte mit "Daddy Don't You Walk So Fast" im August 1971 einen Top-20-Hit in GB. Ein Jahr später erschien "Beautiful Sunday" womit er in Deutschland einen Platz 1 in der Hitparade erreichte. Nachfolgeplatten, teilweise auch in deutscher Sprache gesungen, waren nicht mehr erfolgreich. Nach 1973 war er aus den Hitparaden verschwunden.