Biographie Bobby Caldwell

Der Sänger und Multiinstrumentalist begann in den frühen 70er Jahren seine Karriere als Perkussionist bei Johnny Winter. Mit der slebstgeschriebenen Nummer "What You Won't Do For Love", einer jazzangehauchten Ballade, hatte Bobby Caldwell seinen gräßten Soloerfolg. Dazu hat sicher beigetragen, daß die Single, die in Herzform und rotem Vinyl erschien, zum Valentinstag 1979 ein passendes Geschenk war. Nachher verdiente er sich seine Dollars als Jingle- und Songschreiber für Werbung. TV-Serien und Filme. Sängerinnen wie Dionne Warwick, Natalie Cole oder Roberta Flack profitierten von seinem Songschreibertalent.