Biographie Tina Charles

Ihre Karriere begann die 1955 in Großbritanien geborene Sängerin bei der Studioformation 5000 Volts. Ab 1976 wandelte sie dann auf Solopfaden und hatte in jenem Jahr mit "I Love To Love", "Dance Little Lady Dance" und "Dr. Love" gleich drei Top-10-Erfolge in Großbritanien. Für diese Erfolge bekam die britische Sängerin internationale Auszeichnungen wie den deutschen BRAVO Award und den JUNO Award in Kanada. Nach längerer Pause, in der sie sich vor allem ihrem jungen Sohn Max widmete, hörte man erst 1987 wieder von ihr: Die Platte "I Love To Love" wurde neu veröffentlicht und landete in Deutschland auf Platz 5. Jetzt tourt Tina Charles in alter Frische wieder durch internationale Konzerthallen und erobert mit ihren bekannten Hits und ihrer neuen CD "World Of Emotion" die Herzen Tausender Fans.