Biographie Gigliola Chinquetti

In Italien war Gigliola Cinquetti bereits mit elf Jahren ein Kinderstar. Mit "Non ho l'eta" gewann sie 1964 das San-Remo-Festival und den Grand Prix Eurovision. Weltweit wurden von diesem Titel mehr als drei Millionen Exemplare verkauft. Danach spielte sie in etlichen Filmen mit, erhielt Auszeichnungen und goldene Schallplatten, und nach zehn Jahren wollte sie es noch einmal wissen: 1974 beteiligte sie sich wieder am Grand Prix und belegte mit "Si" (5/74 D 13) immerhin Platzu 2. In GB war die Nummer als "Go (Before You Break My Heart)" ein Top-10-Hit. 1991 moderierte sie gemeinsam mit dem Gewinner des Jahres 1990, Toto Cutugno, den Grand Prix in Rom. Die beiden waren an diesem Abend zweifellos die besten Künstler.