Biographie Dr. Hook

Die Gruppe formierte sich 1968 in New Jersey als Chocolate Papers. Als r. Hook & The Medicine Show firmierten sie ab Februar 1969. Mir Dr. Hook assoziierte man stets Ray Sawyer, der eine Augenklappe tragen mußte, weil er bei einem Autounfall sein rechtes Auge verloren hatte. 1970 traten sie in dem Film "Who Is Harry Kellerman And Why Is He Saying Those Terrible Things About Me" neben Dustn Hoffman auf. Ihren ersten Hit sollten sie mit dem Millionenseller "Sylvia's Mother" haben, der im April 1972 ein Platz 5 in den USA wurde und wenig später ein Platz 2 bzw. 9 in GB und Deutschland. Noch im selben Jahr hatten sie mit "The Cover Of Rolling Stone" einen weiteren Millionenseller und Platz 6 in den USA. Ab 1975 erschienen ihre Platten nur noch als Dr. Hook. "Only Sixteen" 1976, ein Cover des Sam-Cooke-Hits, "Sharing The Night Together" 1978, "When You're In Love With A Beautiful Woman" 1979 und "Sexy Eyes" 1980 wurden weitere Top-10-Platten und Millionenseller für die Gruppe. 1985 versuchten sich sowohl Sawyer als auch Locorriere mit Solocarrieren, die allerdings nicht sonderlich erfolgreich wurden. 1988 zog eine Formation durch GB, die sich Dr. Hook nannte, in der aber außer Ray Sawyer kein altes Mitglied mehr vertreten ist.