Biographie Exile

Exile kam als Fascinations in Lexington/Kentucky 1963 ersmals zusammen. Ab 1965 nannten sie sich Exiles, ab 1973 dann nur noch Exile. Nachdem sie sich über örtliche Discos und Schulfeste zu größeren Veranstaltungen hingearbeitet hatten, verschaffte ihnen ein Musikagent die Möglichkeit, zusammen mit der Dick Clarke Varavan Show eine USA-Tournee zu machen. danach spielten sie bei Sessions von Brian Hyland oder Tommy Roe mit. Zu diesem Zeitpunkt waren die Produzenten und Songschreiber Mike Chapman und Nicky Chinn auf der Suche nach neuen amerikanischen Bands. Mud, Sweet, Smokie und Suzi Quatro hatten sie bereits mit Erfolg in die Hitparaden gepowert. sie hörten ein Demoband von Exile, das Mike Chapman auf Anhieb gefiel. Er setzte sich ins Flugzeug, hörte sich exile live an, und drei Wochen später war der Vertragunterschrieben. Ihre erste Single hieß "Try It On", konnte sich aber in GB nicht plazieren und in den USA nur ganz knapp. Mitte 1978 gelang mit "Kiss You All Over" ein Top-10-Hit in GB und ein Spitzenreiter und Millionenseller in den USA. Nicht nur für Exile war dies die erste amerikanische Spitzenposition in den Charts, sondern auch für das Team Chinn/Chapman. In GB wie in den USA hatten Exile noch zwei kleinere Nachfolgehits, danach waren sie aus den Popcharts wieder verschwunden. 1983 tauchten sie erstmals in den amerikanischen Country-Charts auf und standen dort zwischen 1983 und 1993 zehnmal auf Platz 1. Pennington hatte die Band 1989 verlassen und war durch Martin ersetzt worden. Im selben Jahr begann Les Taylor seine Solokarriere.