Biographie Five Tops

Hinter dieser Gruppe versteckte sich Leo Leandros, der in den 50er Jahren ein recht erfolgreicher Schlagerinterpret in Griechenland war. Dann ging er nach Deutschland und arbeitete hier außerdem noch als Produzent. 1957 hatte er seinen ersten Erfolg in Deutschland. "Mustafa" war Mitte 1960 gar Spitzenreiter in der deutschen Hitparade. Mit einer deutschsprachigen Coverversion des Four-Season-Hits "Rag Doll" gelang Leo als Five Tops sein größter Knüller. Die Nachfolgenummern "Warte auf das Glück" 1965 und "Frag nur dein Herz" 1966 kamen noch unter die ersten 30 in der deutschen Hitparade. Danach kümmerte sich Leo mehr um die Karriere seiner Tochter Vicky.