Biographie Jörgen Ingmann

Ingmann nahm eine Version des Jerry-Lordan-Titels "Apache" auf, mit der er im Januar 1961 in die amerikanische Hitparade kam und Platz 2 erreichte. In Deutschland gelangte der Titel auf Platz 6. Die Shadows, die diesen Titel vor Jörgen Ingmann aufgenommen hatten, kamen überhaupt nicht in die amerikanische Hitparade und wurden in Deutschland nur Platz 10. Zusammen mit seiner Frau Grethe Ingmann gewann er 1963 in London für Dänemark den Grand Prix Eurovision mit dem Titel "Dansevise". Seinen größten Erfolg in der Bundesrepublik sollte Jörgen mit dem "Drina-Marsch" im Frühjahr 1964 haben. Nach 1966 war seine Hitzeit wieder vorüber.