Biographie Intruders

Die Intruders aus Philadelphia gründete sich 1960. Ein Jahr später machten sie ihre ersten Plattenaufnahmen. Ab 1966 waren sie unter den Fittichen von Kenny Gamble und Leon Huff auf deren Plattenlabel unter Vertrag. Und mit der typischen Philly-Sound-Nummer "Cowboys To Girls" gelang ihnen im Frühjahr 1968 ein Millionseller in den USA. 1970 wurde Leadsänger Sam Brown durch Bobby Starr ersetzt. Nach 1973 war ihre Hitzeit wieder vorüber.