Biographie Sammy Johns

Seit seinen Jugendtagen war Sammy Johns ein Fan von Elvis Presley. Kein Wunder also, daß er stets bemüht war, sich so wie dieser zu bewegen und so zu singen. 1963 wurde Sammy Mitglied bei den Gecilles, die mit dem Titel "Makin' Tracks" zumindest einen regionalen Hit landen konnten. Nach zehn Jahren löste sich die Gruppe auf, und Sammy sang als Solist weiter. Bei einem Auftritt in seiner Heimatstadt Charlotte, North Carolina, wurde er von Talentsuchern einer Plattenfirma aus Atlanta entdeckt, die ihn unter Vertrag nahmen. Nach zwei erfolglosen Singles veröffentlichte er "Early Morning Love", Ende 1974 unter den Top 100 in den USA. Die Nachfolgeplatte "Chevy Van" wurde im Frühjahr 1975 ein Millionseller. Diesen Erfolg konnte Sammy nicht mehr wiederholen. Nach 1975 war er aus den Charts verschwunden.