Biographie Renate Kern

Die Tochter der Pianistin Gertrud Poggensee absolvierte eine Gesangs- und Tanzausbildung. Mit Schlagerlien wie "Kiss And Shake" oder "Du bist meine Liebe" hatte sie 1965 ihre ersten Hits. "Lieber mal weinen im Glück", im August 1968 in die Charts gekommen, blieb ihr einziger Top-10-Erfolg. Ende der 60er Jahre ging sie mit dem Orchester James Last auf internationale Tournee. Nachdem sich ab Mitte der 70er Jahre keine Hits mehr einstellten, sang sie als Nancy Wood Country-Songs. Das brachte sie Ende 1981 mit "Imagine That" eine Hitnotierung in den US-Country-Charts. Anfang der 90er Jahre mup Renate Kern unter starken Depressionen gelitten haben. Sie verbrachte etliche Zeit im Krankenhaus und erhängte sich an einem Dachbalken im Wohnszimmer ihres Hauses in der Nähe von Oldenburg. Statt "Lieber mal weinen im Glück" sollte man vielleicht lieber mal lachen im Pech. Das könnte über manche Depressionen hinweghelfen.