Biographie Claude King

King war bereits in jungen Jahren ein guter Gitarrist und zeigte früh Interesse am Songschreiben. Noch bevor Claude 1942 in die Navy eingezogen wurde, machte er zusammen mit den Rainbow Boys einige Aufnahmen. 1947 - inzwischen spielte Claude mit den Kentuckians - kamen erste kommerzielle Plattenaufnahmen. Seine erste Notierung in den Country-Charts hatte er jedoch erst 1961 mit der Nummer "Big River, Big Man". In dieser Hitparade sollte er bis 1977 mit insgesamt dreißig Titeln auftauchen. Seine letzten Plattenaufnahmen machte er Mitte 1979. Mit der Nummer "Wolverton Mountain" wagte er sich ein einziges Mal in die Top 10 der Popcharts und erreichte im Frühjahr 1962 Platz 6 in den USA. In den 80er Jahren war er auch als Schauspieler zu sehen, so z.B. in dem Film "Swamp Girl" und in der TV-Serie 'The Blue And The Grey'.