Biographie Brenda Lee

Mit zwölf Jahren erhielt Brenda einen Platteenvertrag. Als Profi hatte sie bereits im Alter von sechs Jahren begonnen. In ihren Anfangstagen nannte man sie Little Miss Dynamite. "One Step At A Time" wurde im Frühjahr 1957 ihre erste Hitnotierung. "Sweet Nothin's" kam. Ende 1959 in die US-Charts und wurde dort wie in GB Platz 4. Der Nachfolgehit war Mitte 1960 "I'm Sorry", Spitzenreiter in den USA, ebenso wie drei Monate später "I Want To Be Wanted". "Emotions" 1960, "You Can Depend On Me", "Dum Dum" und "Fool ? 1" 1961, "Break It To Me Gently", "Everybody Loves Me But You" und "All Alone Am I" 1962 und "Losing You" 1963 waren ihre weiteren Top-10-Erfolge in den USA. In GB brachte Brenda es auf insgesamt sieben Top-10-Hits. Wie auch z.B. Wanda Jackson sang Brenda Lee eine Reihe von deutschrprachigen Stücken. Dazu gehören die beiden Hitnotierungen "Wiedersehn ist wunderschön" und "Ich will immer auf dich warten" aus dem Jahr 1964. Die deutschen Produzenten waren mit fertigen, von James Last eingespielten Instrumentalbändern nach Nashville gekommen, wo Brenda nur noch die Gesangsstimme darüber aufnehmen mußte. In den Hitparaden erreichte sie bis 1966 Top-20-Positionen. In den 70er Jahren machte sie Country-Platten, die in den entsprechenden Hitparaden erfolgreich waren. 1981 sah man sie im Burt-Reynolds-Jackie-Gleason-Film "Smokey And The Bandit II", 1990 war sie auf dem Sountrack zum Film "Dick Tracy" zu hören.