Biographie Manhattan Transfer

Die Band war 1973 durch Tim Hauser gegründet worden und wurde in New York schnell eine Attraktion. Ihre nostalgischen Bezüge, kombiniert mit exellenten Bühnenauftritten, einem hervorragenden Satz- und Scatgesang, machten sie schnell populär. 1975 hatten sie mit "Operator" einen Platz 22 in den US-Popcharts. 1981 gelang ihnen ihr einziger Top-10-Erfolg in den USA mit "Boy From New York City", im Original 1965 ein Hit der Ad Libs. Ihr Titel "Chanson D'Amour", ebenfalls eine Coverversion, die 1958 mit Art & Dotty Todd und den Fontane Sisters in den USA erfolgreich war, brachte es im Frühjahr 1977 auf Platz 1 in GB. 1979 wurde Laurel Masse durch Cheryl Bentyne ersetzt, was der musikalischen Qualität der Formatin keinen Abbruch tat. 1988 zeigte die Nummer "Soul Food To Go", daß sie musikalisch sehr anpassungsfähig sind. Witzig auch das dazugehörende Video.