Biographie Kelly Marie

Unter dem Pseudonym Keli Brown hatte die Schottin 1974 insgesamt viermal die Talentshow 'Opportunity Knocks' gewonnen. Für ihren Song "Who's That Lady With My Man" erhielt sie in Frankreich eine goldene Schallplatte. Dann erst startete ihre Karriere in GB. Ray Dorset, der Kopf von Mungo Jerry, hatte für sie die Nummer "Feels Like I'm In Love" geschrieben, mit der Kelly es an die Spitze der GB-Charts brachte. Es folgten noch drei weitere Hitnotierungen, die aber nicht mehr über einen Platz 20 hinauskamen. Nach 1981 war Kelly Marie wieder aus den Charts verschwunden. 1984 heiratete sie und hat inzwischen sechs Kinder - fünf Mädchen und einen Jungen. 1989 veröffentlichte sie als bisher letzte Platte ohne Erfolg eine Coverversion des Billy-Fury-Hits "Halfway To Paradise".