Biographie Mungo Jerry

1969 hatte der Brite Ray Dorset die Gruppe Mungo Jerry gegründet, mit der er in seiner Heimat England ein Skiffle-Revival einleitete. Seine ersten Bühnenerfahrungen sammelte Ray Dorset, später Kopf der Band Mungo Jerry, als Darsteller im Webber-Musical Cats. Mit seiner eigenen Komposition "In The Summertime" wurde die Band Mungo Jerry 1970 über Nacht weltberühmt. Der Hit schlug ein wie eine Bombe und wurde zu dem Sommerhit weltweit. Den Song trug die Band erstmals im Frühsommer 1970 bei einem Festival in Newcastle in Großbritannien vor. "In The Summertime" wurde zum unbestrittenen Hit der Veranstaltung und erreichte Mitte des Jahres die Spitze der Charts in Großbritannien und Deutschland. In den USA kam der Song immerhin auf Platz 3. Dass Mungo Jerry aber kein One-Hit-Wonder blieb, bewies die Band mit weiteren erfolgreichen Titel wie "Baby Jump" oder "Lady Rose". Nach 1974 versuchte sich Ray Dorset als Solist - allerdings weniger erfolgreich. Als Songschreiber hatte er dafür um so mehr Erfolg: Im September 1980 verhalf er der schottischen Sängerin Kelly Marie mit dem Titel "Feels Like I'm In Love" zu einem weltweiten Superhit. 1987 nahm Ray Dorset das Album "A Case For The Blues" mit Peter Green und dem inzwischen verstorbenen Vincent Crane unter dem Gruppennamen "Kathmandu" auf.