Biographie Ohio Express

Wie bei 1910 Fruitgum Co. und anderen Bubblegum-Formationen von Kasenetz/Katz wurden auch die Nummern von Ohio Express vorwiegend von Studiomusikern eingespielt und nach Erfolg mit Mietmusikern aufgeführt. Und ebenfalls wie bei anderen Bubblegum-Formationen war die Schlichtheit von Musik und Text nur schwer zu unterbieten. Die erste Hitnotierung von Ohio Express war Ende 1967 die Nummer "Beg, Borrow And Steal", die sie ein Jahr zuvor schon einmal unter dem Gruppennamen Rare Breed veröffentlicht hatten. "Yummy Yummy Yummy" kam im Frühjahr 1968 in die US-Charts, erreichte Platz 4 und wurde Millionseller, außerdem Top 10 auch in GB und Deutschland. Noch im selben Jahr schafften sie mit "Chewy Chewy" einen weiteren Millionseller, der in den USA Platz 15, in Deutschland Platz 7 erreichte. Mit dem Beginn der 70er Jahre waren die Bubblegum-Gruppen durchgekaut. 1994 versuchte Ohio Express ein Comeback. Allerdings versteckten sich hinter diesem Gruppennamen deutsche Musiker.