Biographie Ralf Paulsen

Ende der 50er Jahre schaffte Ralf Paulsen mit einer deutschen Version von "Chi Chi" - Barry De Verzon hatte dieses Stück unter dem Pseudonym John Buck als Instrumentaltitel in die deutsche Hitparate gebracht - als "Tränen in deinen Augen" bei uns Platz 7. Anfang der 60er Jahre verlegte sich Ralf mehr auf Western-Songs. Sein größter Erfolg in diesem Genre wurde eine deutschsprachige Version des TV-Themas aus "Bonanza": im Frühjahr 1963 ebenfalls Platz 7. Nach 1963 war er nicht mehr in den Hitparaden vertreten. Ralf sang auch im Lukas Trio mit. In TV-Sendungen trat er nach wie vor auf.