Biographie Racey

Als der erste Hit dieser Gruppe aus Weston-Super-Mare/Somerset, "Lay Your Love On Me", Ende 1978 bis auf Platz 3 in den GB-Charts kam, hatten die Musiker bereits eine lange Zeit in erfolglosen Combos gespielt. Der clevere Mickie Most und das Autorengespann Chinn/Chapman verpasste ihnen mit dem ersten Hit und mit "Some Girls", im Frühjahr 1979 Platz 2 in GB, zwei Nummern, mit denen jede x-beliebige Gruppe ebenfalls in die Charts gekommen wäre. Und wie in anderen Fällen auch: Nachdem sich Interpreten von Chinn/Chapman losgelöst hatten, weil sie nicht mehr deren simple Teenie-Liedchen singen wollten, ließ der Erfolg schlagartig nach. Racey schaftte noch zwei Chart-Entries, darunter Ende 1980 eine Neuauflage des Dion-Hits "Runaround Sue". Nach ihrer Erfolgszeit nahm die Band einen fünften Mann hinzu, der jedoch auch nichts retten konnte.