Biographie Sam & Dave

Die beiden wurden in der zweiten Hälfte der 60er Jahre mit der Soulwelle nach oben geschwemmt. Sam hatte in der Gospelgruppe Melionaires gesungen. Dave war als Solokünstler unterwegs, ehe sich die beiden 1961 in Miami kennenlernten. Ab 1962 nahmen sie gemeinsam Platten auf. Der Erfolg stellte sich ein, nachdem sie ab 1966 von Isaac Hayes und David Porter produziert wurden. Ihre erste Hitnotierung hatten sie Anfang 1966 mit "You Don't Know Like I Know". Ihr Song "Soul Man" kam im Herbst 1967 in die US-Charts, wurde Millionenseller und Platz 2. Der Nachfolger "I Thank you" kam im Frühjahr 1968 ebenfalls in die Top 10, und danach bröckelte der Erfolg wieder ab. Ihren letzten nennenswerten Hit hatten sie Ende 1968 mit "Soul Sister, Brown Sugar", zumindest in GB unter den Top 20. Ab 1970 gingen Sam und Dave getrennte Wege. Anfang 1987 nahm Sam zusammen mit Lou Reed eine neue Version von "Soul Man" auf, die in GB Platz 30 erreichte. Dave starb im April 1988 bei einem Autounfall. 1992 wurden Sam & Dave in die Rock'n'Roll Hall of Fame aufgenommen.