Biographie Linda Scott

In den späten 50er Jahren sang Linda Scott regelmäßig über Arhur Godfrey's CBS Radioshow. Anfang 1961 gelang ihr mit der von Hammerstein und Kern in den 30er Jahren geschriebenen Nummer "I've Told Every Little Star" Platz 3 in den USA, 7 in GB. "Don't Bet Money Honey" war Mitte desselben Jahres ein weiterer Top-10-Erfolg. Danach plätscherte ihre Karriere bis Ende 1964 dahin und hörte dann ganz auf. Nachdem ihre Hitparadenzeit zu Ende war, wurde sie neben Dick Clark Moderation der TV-Sendung 'Where The Action Is'. 1970 ging sie für zwei Jahre in die Armee, machte später ihren Abschluß in Theologie und wurde Musiklehrerin und Direktorin an der Christian Academy in New York.