Biographie Joe Simon

1959 zog er nach Oakland. Im darauffolgenden Jahr machte der Sänger und Songschreiber mit den Golden Tones seine ersten Plattenaufnahmen. Ab 1965 war er als Solist erfolgreich. Seine erste Platte in den Popcharts war Mitte 1966 "Teenager's Prayer". Die Singles "The Chokin' Kind" 1969, "Drowning In The Sea Of Love" 1971 und "Power Of Love" 1972 verfehlten alle drei nur knapp die Top 10, wurden aber alle Millionseller. Seinen einzigen Hit unter den ersten 10 hatte Joe Simon im Frühjahr 1975 mit "Get Down, Get Down (Get On The Floor)". Nach 1975 tauchte er in den Popcharts zwar nicht mehr auf, dafür wurde er in den Rhythm-&-Blues-Charts bis in die 80er Jahre notiert. Seine erfolgreichste Nummer in Europa, Mitte 1973 Platz 14 in GB, war "Step By Step".