Biographie Jim Stafford

Stafford trat, nachdem er von Florida nach Nashville übergesiedelt war, als One-Man-Band auf. Lobo produzierte seine ersten Platten. "Swamp Witch" war Mitte 1973 seine erste Hitnotierung. Es folgte der Millionseller "Spiders & Snakes", Ende desselben Jahres Platz 3 in den USA, 14 in GB. Diesen Hit hatte Stafford zusammen mit David Bellamy von den Bellamy Brothers geschrieben. "Wildwood Weed" stand Mitte 1974 auf Platz 7 in den US-Charts. Ab 1975 wurde er auch Fernsehmoderator, 1978 heiratete er die Sängerin Bobbie Gentry. Nach 1977 gelang ihm kein Pophit mehr.