Biographie Gale Storm

Die Sängerin und Schauspielerin kam Ende der 30er Jahre nach Hollywood und wude ab 1940 bis 1952 Hauptdarstellerin in vielen Filmen. Ab 1952 spielte sie die Margie Albright in 'My Little Margie' bis 1955. 1956 war sie Moderatorin der NBC Comedy Hour, und im selben Jahr begann sie mit der Ausstrahlung der 'Gale Storm Show' bis zum Jahre 1960. In den USA gehörte si in den 50er Jahren zu den populärsten Fernsekomikern. Von 1955 bis 1957 brachte sie es auf zwölf Hitnotierungen in den USA. "I Hear You Knocking" war im Herbst 1955 ihre erste Eintragung und ihr erster Top-10-Erfolg. "Memories Are Made Of This/Teen Age Prayer" noch 1955, "Why Do Fools Fall In Love" und "Ivory Tower" 1956 und "Dark Moon" 1957 wurden ihre weiteren Top-10-Hits. Bei den meisten dieser Titel handelte es sich um weiße Nachzieher schwarzer Rhythm-&-Blues-Platten, die in der Regel wesentlich schlechter waren als die Originale. In den 60er und 70er Jahren traten sie nur noch selten im Fernsehen auf, und als sie 1979 zum erstenmal in der Serie 'The Love Boat' auftauchte, hatten sie viele Zuschauer fast 20 Jahre nicht mehr gesehen. Danach war sie auch wieder in Talk-Shows zu sehen, in dennen sie dann den Grund für ihre lange Abwesenheit erklärte: schwere Alkoholprobleme, die sie erst nach langem Kampf und einer harten Entziehungskur in den Griff bekommen hatte. Sie erzählte die ganze Geschichte in ihrer 1981 erschienenen Augobiograpie 'I Ain't No Yet'.