Biographie Johnny Wakelin

In den 70er Jahren war Johnny in seiner Heimatstadt mehr oder weniger erfolgreich als Sänger in Clubs aufgetreten, bis ihm die glorreiche Idee kam, eine Homemage an den Boxchampion Muhammad Ali zu schreiben. AM 30.10.1974 kämpfte Muhamad Ali in Kinshasa gegen George Foreman und schlug ihn in der achten Runde k.o. Im Janurar 1975 kam Wakelins "Black Superman (Muhammad Ali)" in die GB-Charts und erreichte Platz 7, in den USA 21. Danach gelang ihm erst nichts mehr. Dann besann er sich erneut auf deisen Kampf udn schaffte Mitte 1976 mit "In Zaire" Platz 4 in GB und 2 in Deutschland. Beide Nummern hat Wakelin selbst geschrieben. Nach einem weiteren Hit in Deutschland kam nichts mehr.