Biographie Waterloo & Robinson

Dieses Duo kam 1970 zusammen. Mit Hilfe von Christian Kolonovits und anderen österreichischen Künstlern - darunter Kurt Hauenstein, der später Supermax machen sollte, Jack Grunsky oder Trixi Neuntlinger - nahmen sie die LP "Sing My Song" auf, die 1974 erschien. Darauf die Nummer "Hollywood", die Kolonovits geschrieben hatte. Als Singleauskopplung kam "Hollywood" Ende 1974 als erste Notierung in die deutsche Hitparade. "My Little World" erreichte Mitte 1976 Platz 7 in Deutschland und wurde ihr größter Erfolg. Weitere Veröffentlichungen der beiden gehen bis in die 80er Jahre, kamen aber nicht mehr in die Top 10. Nach 1980 trennten sich Hans und Sepp. 1994 kamen sie wieder zusammen, weil ihre Soloprojekte nicht funktionierten.