Biographie We Five

Dieses kalifornische Quintett um die Leadsängerin Bivens kam Mitte 1965 in die US-Charts bis auf Platz 3 mit "You Were On My Mind". In GB sang Crispan St. Peters diesen Titel nach und erreichte im Frühjahr 1966 Platz 2. We Five schaffte mit "Let's Get Together" Ende 1965 eine zweite und letzte Hitnotierung. Etliche Nummern der Gruppe wurden von John Stewart, Mikes Bruder, geschrieben, der Mitglied beim Kingston Trio und später als Solist erfolgreich war. Um sich für einen längeren Zeitraum zu etablieren, fehlte den fünf das gewisse Etwas, das später z.B. die Mamas & Papas hatten.