Biographie Zager & Evans

Die beiden trafen sich ersmals 1962 bei einem Talentwettbewerb, und Denny bot Rick an, in seiner Band Eccentric zu spielen. Rick akzeptierte und blieb bis 1965. Dann gründete er seine eigene Band De-Billes. Ende der 60er Jahre - als ihre Formation nichts gebracht hatten - taten sich die beiden zusammen und gründeten ein Folkduo. Schon 1964 hatte Rick das Lied "In The Year 2525" geschrieben, jetzt sollte das Duo es bei Live-Auftritten spielen, worüber Denny nicht sehr glücklich war. Dem Puplikum schien es jedoch zu gefallen. Rick überredete Denny, mit ihm nach Odessa, Texas, zu fahren, um dort den Song aufzunehmen, von dem dann schnell tausend Kopien gepreßt wurden, die man bei Konzerten verkaufen wollte. Das fertige Produkt hörte ein Mirarbeiter der Plattenfirma RCA und nahm die beiden unter Vertrag. Mitte 1969 kam "In The Year 2525 (Exordium & Terminus)" in die US-Charts, erreichte Platz 1 und wurde ein Millinenseller. Auch in GB und Deutschland belegte der Titel den Spitzenplatz. Insgesamt sollen mehr als fünf Millionen Platten verkauft worden sein. Nachdem ein zweiter Hit partout nicht gelingen wollte, ließ Denny noch 1970 das Duo platzen. Er stellte später in seiner Heimatstadt Lincoln Saiteninstrumente her, lehrte Musik und trat ab und zu mit Countrysongs in lokalen Clubs auf. Rick ging nach Arizona und wurde dort Grundstücksmakler. Hin und wieder schreibt er noch Songs.